Gemeinsam gegen COVID!

Wir tragen Maske zum Schutz für uns und Andere.

OK
Professionelle Reinigung seit 2006
Desinfizierende Reinigung

Vorteile

Notfall & Sofort Service

Flexible Termine

Wir stellen das Material

Einmalig & kurzfristig

Inkl. aller Kosten

Was ist das Coronavirus (COVID-19)?

Vertreter des öffentlichen Gesundheitswesens haben Ende des Jahres 2019 einen neuartigen Coronavirus entdeckt. Die Viren infizieren Menschen und Tiere und können schwere Atemwegserkrankungen verursachen. 

Der neuartig aufgetauchte Stamm COVID-19 verursacht weltweit Krankheiten und breitet sich rasend schnell aus. Von tausenden Infizierten und ebenfalls tausenden Todesfällen ist die Rede. 

Aus diesem Grund und zur Reduzierung der Übertragung, konzentrieren wir uns auf die Desinfektion und Reinigung von betroffenen Räumen. In Haus, Wohnung und Büro genauso wie an Schulen, Universitäten und öffentlichen Räumen liegt der Schwerpunkt auf der Desinfektion von häufig berührten Bereichen wie Geländer, Türgriffe und Oberflächen in Sanitärbereichen.

Aus aktuellem Anlass und im Rahmen unseres unternehmensweiten Engagements Ihr Zuhause und Ihr Unternehmen sauber und sicher zu machen, helfen wir dabei, den neuartigen Coronavirus COVID-19 zu bekämpfen. 

Desinfektionsreinigung, desinfizierende Reinigung
speziell im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Sie fragen sich auch, was es jetzt im Detail zu beachten gibt? Verunsichern Sie die unterschiedlichen Aussagen von Freunden, Presse und Politik? Eines steht fest! Sie werden sich niemals zu 100% schützen können. Aber was Sie machen können ist neben dem regelmässigen waschen der Hände, die Bereiche zu desinfizieren, die permanent dem Kontakt der Haut ausgesetzt sind. 

Die Keime bzw. der Coronavirus wird in erster Linie durch Husten, Niesen und Anfassen verteilt und übertragen. Die Lebensdauer des COVID-19 ist je nach Oberfläche ganz unterschiedlich, kann aber im Schnitt zwischen vier bis fünf Tage überleben und infektiös bleiben.

Tests haben gezeigt - und das ist die gute Nachricht - dass gängige Desinfektionsmittel auf Basis von Ethanol, Wasserstoffperoxid oder Natriumhypochlorit gut gegen die Coronaviren wirken und die Zahl der infektiösen Viren drastisch reduzieren.

Welche Bereiche sollten besonders gründlich und am besten täglich gereinigt und desinfiziert werden?

  • Türklinken, Türgriffe, Fenstergriffe und Handläufe
  • Sanitärbereiche wie Toilettendeckel und Spühlknöpfe
  • Lichtschalter
  • Bürotische, Tastatur, Maus, Telefone und Schränke

Sie erhalten von unseren Kollegen eine qualifizierte Wischdesinfektion die bei korrekter Anwendung die Gefahr einer Ansteckung deutlich zu reduzieren kann. 

Für alle Anfragen nutzen Sie bitte unser Formular oder kontaktieren Sie uns per E-Mail hello@mrcleaner.de

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Nachfrage sehr hoch. Wir werden uns jedoch schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Corona und die Abwehrkräfte –
wie können wir uns selbst schützen? 

Auch, wenn Sie im Internet vielleicht viele Behauptungen gelesen haben – es gibt keine Wunderpille, die Ihr Immunsystem von heute auf morgen gegen Bedrohungen wie Covid- 19 schützen kann. Allerdings gibt es durchaus einige Dinge, die Sie tun können, um Ihre Abwehrkräfte so stark wie möglich zu halten und es dem Corona-Virus so schwer wie möglich zu machen, sich in Ihrem Organismus zu verbreiten. 

Neben regelmäßigem Händewaschen, ausreichend Schlaf und Bewegung ist es vor allem die richtige Ernährungsweise, die den Ausschlag gibt. Doch auch Social Distancing, das Meiden von Kontakten während der Virenkrise, sowie regelmäßiges Lüften der Zimmer im eigenen Zuhause so wie viel Trinken sind wichtige Maßnahmen, um das körpereigene Abwehrsystem zu unterstützen. Des Weiteren sind folgende Vitamine sind besonders wichtig für Ihr Immunsystem und stärken dieses von innen heraus: 

Vitamin A: ölhaltiger Fisch, Eigelb, Käse, Tofu, Nüsse, Samen, Vollkorn und Hülsenfrüchte
Vitamin B6 (Riboflavin): Getreide, Hülsenfrüchte, grünes Blattgemüse, Obst, Nüsse, Fisch, Huhn und Fleisch
Vitamin B9 (Folsäure): grüne Blattgemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen
B12: Tierische Erzeugnisse, einschließlich Eier, Fleisch und Milchprodukte, sowie angereicherte Sojamilch – und milchprodukte
Vitamin C: Orangen, Zitronen, Limetten, Beeren, Kiwis, Brokkoli, Tomaten und Paprika
Vitamin D: hauptsächlich Sonnenlicht, aber auch in einigen Lebensmitteln wie Eiern, Fisch, während einige Milch- und Margarinevarianten damit angereichert sein können
Vitamin E: Nüsse, grünes Blattgemüse und Pflanzenöle
Eisen: Fleisch, Huhn und Fisch. Vegetarische/vegane Quellen sind unter anderem Hülsenfrüchte, Vollkorn und mit Eisen angereicherte Frühstücksflocken
Zink: Austern und andere Meeresfrüchte, Fleisch, Huhn, getrocknete Bohnen und Nüsse
Selen: Nüsse, insbesondere Paranüsse und Fleisch, Getreide und Pilze

Auch, wenn es noch keine Impfung oder kein Gegenmittel gegen das Corona-Virus gibt, kann jeder einiges für ein stabiles Immunsystem tun, damit der Krankheitserreger kein leichtes Spiel hat. 

Wer raffinierten Zucker, Weißmehl sowie künstliche Farb- und Geschmacksstoffe meidet, und am besten pflanzliche Nahrungsmittel bevorzugt, die für den Körper leichter bekömmlich sind und Ihre Verdauung nicht überlasten, hat gute Karten, dem Virus „ein Schnippchen“ zu schlagen.

Covid-19 und seine Lebensdauer auf Flächen –
wichtige Fakten rund um das gefährliche Virus 

Was das derzeitige Corona-Virus noch gefährlicher macht, ist die Tatsache, dass es nicht nur über Tröpfcheninfektionen, sondern auch durch das Anfassen von kontaminierten Oberflächen übertragen werden kann. Auch, wenn Tröpfcheninfektionen den Hauptübertragungsweg von Covid-19darstellen, sollten Sie ebenfalls Sorgfalt beim Kontakt mit Oberflächen walten lassen. 

Die Fachzeitschrift „New England Journal of Medicine“ hat gerade eine Studie veröffentlicht, in der getestet wurde, wie lange das Virus auf verschiedenen Arten von Oberflächen in einer kontrollierten Laborumgebung stabil bleiben kann. Man fand im Kontext dieser Studien heraus, dass das Virus bis zu vier Stunden auf Kupfer bis zu 24 Stunden auf Karton und auf Kunststoff und bis zu 72 Stunden auf Stahlnachweisbar ist.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Virusmenge auf jeder dieser Oberflächen mit der Zeit rapide abnahm. Daher würde das Infektionsrisiko bei Berührung dieser Oberflächen mit der Zeit wahrscheinlich ebenfalls abnehmen. Trotzdem ist es wichtig, beim Annehmen von Paketen Handschuhe zu tragen und Oberflächen, die aus Metall, Stein oder Kunststoff bestehen und öfter angefasst werden, täglich zu desinfizieren. Zumeist reichen in Essigwasser getränkte Tücher für diesen Zweck aus. Sollte sich die Oberfläche im Bad befinden, kann auch ein anti-viraler Badreiniger gute Dienste tun. 

Tag der Hygiene – nicht nur derzeit ein wichtiges Datum!

Vielleicht haben auch Sie schon vom sogenannten „Tag der Hygiene“ gehört. Dieser findet am 5.5. eines jeden Jahres statt und wurde von der WHO ins Leben gerufen, um uns die Wichtigkeit von Sauberkeit, Desinfektion und verantwortungsbewusstem Umgang mit diesem Thema – gerade in Krisensituationen – vor Augen zu führen. 

Das Datum wurde übrigens aus dem Grund ausgewählt, dass der 5.5. die fünf Finger an beiden Händen symbolisiert und mehr als 90 Prozent aller Infektionskrankheiten über die Hände übertragen werden. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass sich eine Vielzahl von Infektionskrankheiten vermeiden ließe, wenn das Händewaschen gründlicher, häufiger und gewissenhafter durchgeführt werden würde. 

Interessanterweise besteht die mangelnde Handhygiene nicht nur im Privathaushalt, sondern auch in Arztpraxen und Krankenhäusern, was besonders gefährlich ist. Dabei sind Bakterien und Viren überall zu finden – an Treppengeländern, Geldautomaten, an Türklinken, Fahrstuhltasten, Computertastaturen, Handygeräten und vielem mehr.

Coronavirus - wie funktioniert richtiges Händewaschen? 

Atemwegsviren wie der Coronavirus (Covid-19) verbreiten sich, wenn Schleim oder Tröpfchen, die das Virus enthalten, durch die Augen, die Nase oder den Rachen in den  Organismus gelangen. Meistens geschieht dies durch Ihre Hände. Die Hände sind auch eine der häufigsten Arten, wie sich das Virus von einer Person auf die nächste überträgt.

Während einer globalen Pandemie, wie dies beispielsweise beim Corona-Virus der Fall ist, ist Händewaschen unabdingbar. Selbstverständlich sollte das Waschen der Hände stets mit Seife erfolgen. Auch, wenn die meisten von uns Händewaschen als selbstverständlich erachten, gibt es Dinge, die man für ein effektives und sicheres Ergebnis beachten sollte: 

1. Wie wasche ich meine Hände richtig?

Um alle Spuren des Virus auf Ihren Händen zu beseitigen, reicht ein schnelles Schrubben und Abspülen in Zeiten des Corona-Virus alleine nicht aus. Hier eine kleine Anleitung für wirksame Handhygiene: 

Schritt 1: Hände unter fließendem Wasser befeuchten 

Schritt 2: Genügend Seife auftragen, und die nassen Hände einzuschäumen 

Schritt 3: Schrubben Sie die gesamten Handoberflächen - inklusive Handrücken, den Bereichen zwischen den Fingern sowie unter den Nägeln - mindestens 20 Sekunden lang intensiv ab. 

Schritt 4: Spülen Sie die Hände unter fließendem Wasser ab.

Schritt 5: Im letzten Schritt trocknen Sie die Hände mit einem sauberen Handtuch oder Einwegtuch ab. 

  1. Wie lange sollte ich mir die Hände waschen?

Um Ihre Hände von gefährlichen Krankheitserregern wie Bakterien und Viren zu befreien, sollten Sie Ihre Hände mindestens 20 – 30 Sekunden lang unter fließendem Wasser reinigen. Eine kleine Faustregel: Singen Sie zweimal das vollständige „Happy Birthday“-Lied in Ihrem Kopf, um die optimale Dauer der Handwäsche auf etwas amüsante Art im Blick zu behalten. 

Unser Hinweis zum Thema Händedesinfektionsmittel: Verwenden Sie ein Desinfektionsmittel, das mindestens 60 Prozent Alkohol enthält, und reiben Sie es mindestens 20 Sekunden lang in Ihre Hände, um einen vollständigen Schutz zu garantieren. Desinfektionsmittel mit einem geringeren Alkoholanteil reichen nicht aus, um Viren, wie beispielsweise Sars-COV-2 (Covid-19) abzutöten.

Profi Gebäudereinigung –
So funktioniert's!

"Ganz gleich ob Haus, Wohnung oder im Büro, mit Mr. Cleaner haben
Sie den richtigen Partner und immer den perfekte Reinigungskraft."

Video Portal

Vorteile

Reinigung zum Wunschtermin

Schnelle und flexible Terminwahl

Wir stellen das Material

Einsatz von professionellem Equipment

Inklusive aller Kosten

Keine Extrakosten für Anfahrt oder Material

Fragen und Antworten

Wie viele Tage vorab muss ich meine Reinigung einplanen?

Für gewöhnlich brauchen wir keine Vorlaufzeit und Sie können von einem Tag auf den anderen Ihre Reinigung...

problemlos buchen. An noch einigen wenigen Standorten ist allerdings mit einem Vorlauf von bis zu 3 bis 5 Tagen zu rechnen. 

Wenn Sie uns Ihre Angebotsanfrage zuschicken, dann können Sie neben Ihrem Wunschtermin noch bis zu 2 Alternativtermine angeben. Das gibt uns mehr Flexibilität und Ihnen die Sicherheit, dass wir den Auftrag in jedem Fall durchführen können.

Muss ich während der Reinigung vor Ort sein?

Während der Reinigung müssen Sie selbstverständlich nicht anwesend sein!

Wichtig ist nur, dass Sie das Reinigungsteam herein lassen und eine ordentliche Einweisung machen. Mit Hilfe der ausgefüllten Checkliste bestimmen Sie die von Ihnen gewünschten Arbeiten und erhalten den circa Aufwand genennt - Bitte übergeben Sie die Checkliste vor der Reinigung an unsere Mitarbeiter!

Wir empfehlen Ihnen immer eine Abnahme der Leistung nach der Reinigung zu machen, nehmen Sie auch hier die Checkliste zur Hilfe. So helfen Sie, nachträgliche Beanstandungen bzw. Reklamationen zu vermeiden und stellen sicher, dass das Reinigungsergebnis Ihren Anforderungen entspricht.

Bringt Mr. Cleaner das Reinigungsmaterial mit?

Alle Reinigungsmittel werden von unseren Reinigungskräften zu Ihrer Reinigung mitgebracht!

Sämtliche Reinigungsteams sind mit professionellem Equipment ausgestattet. Ob Staubsauger, Tücher, Mopstange und Fensterabzieher, unsere Teams führen diese Materialien mit sich.

Wenn wir Ihre Reinigungsmittel benutzen sollen, so ist das auch kein Problem. Geben Sie diese Notiz bei der Buchung einfach mit an.

×
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.